Feeds:
Beiträge
Kommentare


Manchmal ist es sehr erholsam, die Veränderungen in der Natur zu beobachten. Unspektakulär, aber einfach schön und entspannend…


Es ist immer wieder schön, einen Tag mit lieben Menschen zu verbringen!

Segelboot aus Tiffany glas
Langsam haben wir eine kleine Flotte an Segelbooten. Die Leidenschaft lässt uns noch nicht los, wir haben noch so viele schöne Treibholzteile als Rumpf und tolle Tiffanygläser, um die Segel zu bauen. Das letzte Boot ist ziemlich groß geworden, viel größer können wir die Boote nicht bauen, denn dann werden diese instabil. Wir haben jetzt schon kleine Metallstäbe zur Verstärkung eingebaut.

Doch wir haben noch ein wunderbares Treibholz, das wir so gern zum Boot umbauen würden. Mal sehen, ob wir eine Idee finden, die Segel zu verstärken. Lasst euch überraschen!
Segelboot herstellen
Übrigens erstellen wir diese Schiffe im Teamwork: ich suche die Treibholzstückchen aus, Manfred baut Rumpf und Mast zusammen. Ich schneide und schleife das Glas, bestimme die farbliche Zusammenstellung, dann wickel ich die Teile in Folie und Manfred lötet alles zusammen. Und zwischendurch überlegen wir gemeinsam, ob es uns gefällt oder wir Farben anders einsetzen sollten oder Größen verändern wollen…eine schöne Teamarbeit, über deren Erfolg wir uns beide freuen können! Wenn ihr Fragen habt. meldet euch gern…wir teilen unsere Erfahrungen gern.

Gartendeko mit Autoreifen
Sobald die Sonne sich blicken lässt, geht es raus in den Garten. Da gibt es nach der langen Winterpause viel zu tun. Und wir haben richtig Lust, dort herumzuwühlen. Und wir lieben Stiefmütterchen und Hornveilchen. Sie haben so wunderbare leuchtende Farben, schöne Formen und halten unempfindlich wie sie sind, sehr lange.
Autoreifen bunt anmalen
Die alten Autoreifen, die wir als Gartendeko einsetzen, haben jetzt nach 3 Jahren einen neuen Anstrich bekommen. Wir streichen sie mit 2 in 1 Buntlack aus dem Baumarkt. Der Lack hält sehr gut. Jetzt haben wir von einer Nachbarin den Tipp bekommen, unsere Steine mit verdünntem Essig einzusprühen. Dann sollen sie nicht so schnell vermoosen. Das werden wir als Nächstes ausprobieren.

Die Leidenschaft hat uns gepackt, jetzt haben wir Lust viele schöne Boote aus Treibholz und Tiffanyglas zu bauen. Die Materialien bilden so wunderbare Kontraste. Ahoi! 

Treibholzschmuck
Endlich haben wir mal wieder schöne Schmuckstücke aus Treibholz gebastelt. Es gibt einige Treibholzstückchen, die sind so schön und einzigartig, dass es sich lohnt etwas Besonderes daraus zu fertigen. Und da wir gern Neues ausprobieren, ist mal wieder Modeschmuck an der Reihe. Wir haben kleine schöne Meerhölzer genommen und sie mit ausgefallenen Silberteilen kombiniert. Die Silberteile haben wir fertig gekauft.
Kette aus Treibholz
Die Kombination von dem schönen natürlichen Farbton des Holzes und dem glänzenden edlen Silber finden wir einfach fantastisch. Und dann die unterschiedlichen Formen, die doch so gut zusammen passen. Wir sind auf jeden Fall begeistert!
Ketten selbermachen
Das Schwierige beim Herstellen dieser Ketten ist, dass alles so klein ist und Fingerfertigkeit nötig ist. Wer sich aber für die näheren Herstellungsarbeiten interessiert, kann uns gern fragen! Wir freuen uns immer, wenn die Gemeinschaft der Selbermacher größer wird.

Treibholzboot mit Tiffanysegel
Und wieder ist ein schönes Schiff fertig: Vor einiger Zeit haben wir unser erstes Boot aus Treibholz mit Segeln aus Tiffanyglas gebaut. Und weil es so schön war und wir es verkauft haben, war es nahe liegend ein weiteres Schiff zu bauen.  Jetzt ist das zweite Boot fertig.
Tiffany Technik
Im Prinzip ist es ganz einfach, solch ein Schiff zu bauen. Wir haben ein Treibholz als Rumpf geschliffen, und ein Loch für den Mast hineingebohrt. Als Mast dient ein weiteres Treibholz, das wir hineingeklebt und zusätzlich mit einem Nagel fixiert haben.

Für die Segel wird Tiffanyglas zugeschnitten, gebrochen und geschliffen und anschließend mit Kupferfolie eingewickelt.  Es gibt verschieden breite Kupferfolien, wir haben uns für ein breiteres Band entschieden, da wir die dicken Lötnähte an den Segeln sehr schön finden.  Anschließend löten wir die einzelnen Glasteile mit Lötzinn zusammen. Dazu wird die Kupferfolie  vorher mit Lötwasser eingestrichen, das dient der Entfettung, damit der Lötzinn hält. Als einzige Schwierigkeit entpuppte sich das Befestigen der Glassegel an dem Treibholzmast. Dazu haben wir Schweißdraht durch den Mast gesteckt (also vorher ein Loch gebohrt) und am Segel festgelötet. Im Prinzip ganz einfach, wenn man weiß, wie es geht 😉

Interessant ist auch die Auswahl der unterschiedlichen Glastöne und Formen. Man kann sehr unterschiedliche Segel herstellen…ja, es wird weitergehen mit unserer Segelbootproduktion 😉

Wer es Nachbauen möchte, kann uns gern nach weiteren Tipps fragen.

 

%d Bloggern gefällt das: