Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘– Sonstiges’ Category

Frühlingsblumen

Lange Zeit hatten wir das Gefühl, dass es draußen gar nicht grüner wird. Ging es euch auch so? Und nun wurden wir diese Woche mit traumhaftem Wetter verwöhnt und schon zeigt ein Gartenrundgang wie viele schöne Blüten es schon gibt. Die ersten Insekten haben wir auch entdeckt. Und natürlich viele Stunden im Garten verbracht. Draußen arbeiten ist doch einfach herrlich. Ich liebe es, alle Arbeitsutensilien aus dem Haus nach draußen zu tragen und unter dem Sonnenschirm Platz zu nehmen. So kann es gern weiter gehen. Die Wäsche hängt auf der Leine und wir handwerken unter freiem Himmel. Glücklicherweise haben wir keine direkten Nachbarn, so dass wir nicht immer leise sein müssen.

Palettenblumenkasten

Manfred hat die Zeit genutzt und einige neue Blumenkästen aus Palettenholz gebaut. Wie immer sind die Kästen aus Einwegpaletten, denn nur diese Weiterzuverarbeiten macht Sinn, wenn man die Umwelt schonen will. Natürlich kann man sich die Frage stellen, weshalb es überhaupt Einwegpaletten gibt. Ich vermute mal, dass es vielen Firmen zu aufwendig ist, Mehrwegpaletten zurück zu nehmen.

Wir finden das Holz von Einwegpaletten geradezu ideal für Gartenaccessoires. Von seiner Optik ist es wetterprobt und wird noch einige Monate unbeschadet im Freien überstehen. Wer gern einige Tipps zur Herstellung dieser Regale haben möchte, kann sich gern bei uns melden.

Und jetzt wünsche ich uns allen noch viele schöne Sonnentage!

Advertisements

Read Full Post »

osterhasen mit ohren aus tiffanyglas

Der März hat begonnen und Ostern kommt mit großen Schritten näher. Wir haben uns schon mal auf die Suche nach Bastelideen gemacht und bei Pinterest einen  Ordner mit Ideen zusammengestellt.  Es ist wirklich inspirierend zu sehen, wie viele tolle Dinge entstehen, wenn Menschen kreativ sind.

Da wir gern mit Treibholz und Glas arbeiten, suchten wir uns Inspirationen, die sich mit diesen Materialien umsetzen lassen.  So haben wir z.B. diese Osterhasen mit Glasohren aus Tiffany-Glas gebastelt. Sind sie nicht herrlich?
osterdekoration mit tiffany technik

Und anschließend haben wir einige Ostereier aus Tiffany-Glas hergestellt. Die Farben der Gläser sind einfach wunderschön. Dabei lieben wir es, dass unsere Produkte den „Unperfekten Look“ haben. Unsere nicht millimetergenaue Verarbeitung passt sehr gut zu dem natürlichen Charakter des Holzes. Beim Experimentieren sind ein paar Teelichthalter mit Osterei entstanden und ein paar Vasen, mit Reagenzgläsern aus Glas (es ist ein bisschen paradox, dass Reagenzgläser auch aus Plastik sein können, obwohl das Wörtchen Glas ja Namensbestandteil ist).
basteln für ostern
Wenn ihr nicht mit Glas arbeitet, könnt ihr die Ostereier natürlich auch aus Moosgummi, stabilem farbigen Karton oder angemaltem Holz basteln.

Wir hoffen, dass wir euch ein wenig inspirieren können, Dinge selber herzustellen, am besten aus gebrauchten Materialien und ihr nicht die günstigen Plastikdekoartikel in den Märkten kaufen müsst 🙂

Denn Selbermachen tut gut!
diy osterdeko

Read Full Post »

Reinigugsmittel selbermachen
Nachhaltige Lebensweise heißt auch, wenig Chemikalien zu verwenden. Gerade im Bereich Putzmittel ist die Auswahl riesig und viele Mittel sind sogar sehr gesundheitsschädlich. Doch wir wollen gesund leben und keine Wohnung, die chemisch sauber riecht. Wir wollen uns wohlfühlen, es gemütlich haben und dazu gehört natürlich auch ein gewisses Maß an Sauberkeit.
Als ich vor einiger Zeit diesen Blog über nachhaltige Lebensweisen entdeckte, in dem Ideen zur Herstellung von Putzmittel standen, musste ich es gleich ausprobieren. Kennt ihr das eigentlich auch: etwas lesen, sehen und entdecken und es sofort selber ausprobieren wollen? Ich liebe es, neue Erfahrungen zu sammeln und experimentiere gern.
Zitronen-Essigreiniger selbermachen
Ein Putzmittel für Küche und Bad

Eigentlich ist es ganz einfach, einen einfachen Haushaltsreiniger herzustellen:
Zitronenschalen (diese haben wir im Moment genügend, da wir gern heiße Zitrone trinken) werden mit Essigessenz in einem geschlossenen Glas 4 Wochen an einem warmen Ort aufbewahrt. Warm heißt in diesem Fall ein normaler warmer Raum und kein kalter Keller oder Ähnliches. Essigessenz gibt es in jedem Supermarkt in kleinen Flaschen und kostet nicht viel. Das Glas habe ich hin und wieder geschüttelt.  Anschließend ist es ganz einfach: die Flüssigkeit durch einen Trichter gießen und fertig ist der Haushaltsreiniger. Er kann jetzt vor dem Gebrauch noch verdünnt werden, je nachdem wie stark verkalkt die zu reinigenden Flächen sind. Bei leichter Verschmutzung ist eine Verdünnung mit der 4fachen Menge Wasser angebracht.  Beeindruckend finde ich die schöne gelbe Farbe, ich hätte nicht gedacht, dass die Zitronenschale so färbt.  Essig- und Zitronensäure ist besonders effektiv gegen Kalk und schlechte Gerüche. Also habe ich gleich unsere Dusche damit geputzt, natürlich habe ich den Reiniger verdünnt. Und ich bin begeistert: die Kalkränder verschwinden schnell, obwohl es natürlich kein Wunder ist, denn Essigessenz und Zitronensäure sind ätzend. Der Vorteil dieses selbstgemachten Putzmittels ist ganz einfach: es funktioniert, ich kenne die Inhaltsstoffe und es kostet nicht viel.
selbermachen Lavendel-Essig-Reiniger
Ähnlich einfach ist die Herstellung eines Lavendel-Essig-Reinigers. Ein gebrauchtes Lebensmittelglas mit Lavendelblüten füllen und anschließend mit Essigessenz aufgießen. 4 Wochen an einem warmen Ort stehen lassen und hin und wieder schütteln. Dann durch ein Sieb gießen und in ein altes Glasgefäß abfüllen. Ich habe diesen Reiniger in eine alte Balsamico-Flasche gegossen. Das kann man natürlich nur in einem Haushalt ohne Kleinkinder machen. Das Putzmittel sieht wirklich fantastisch aus und ich habe direkt Lust bekommen, sofort mit dem Putzen und somit ausprobieren des neuen Reinigers anzufangen. Auch diesem Reiniger habe ich verdünnt und er funktioniert fantastisch. Hinterher riecht es tatsächlich ein bisschen nach Lavendel und Essig, aber der Geruch verfliegt sehr schnell.

Ich habe gelesen, dass der Lavendel neben dem guten Duft auch keimtötende Wirkung hat.  Mir reicht es, wenn unsere normalen Verschmutzungen auf möglichst einfache und Art und Weise verschwinden 😉

 

Ein einfaches Lavendel-Öl herstellen
einfaches Lavendelöl selbermachenUnd wenn ich schon beim Experimentieren bin, wird gleich einiges mehr getestet. Also habe ich versucht, ein einfaches Lavendelöl herzustellen, nach folgender Anleitung .  Auch diese Zutaten habe ich an einem warmen Ort, also in einem normalen Zimmer, in dem häufiger die Sonne zu sehen ist, stehen lassen und immer mal wieder geschüttelt. Ich hatte Angst, dass der Lavendel ohne Schütteln schimmeln würde. Es ist glücklicherweise in den 6 Wochen nicht passiert. Auch dieses Gemisch habe ich durch ein Sieb gegossen und anschließend in ein Glasgefäß gefüllt. Echtes Lavendelöl wird destilliert und hat natürlich ein ganz andere Qualität. Aber auch dieses Öl riecht ganz schön und ich habe es  als Raumduft mit Holzstäbchen als Verteiler in den Eingangsbereich gestellt.

Einfaches Rosenöl selbermachen:
einfaches Rosenöl herstellen
Als Letztes habe ich die Anleitung für die Herstellung von Rosenöl von dem Blog langsamerleben.wordpress.com getestet.
Da ich in letzter Zeit viel zu tun hatte, bin ich erst nach 6 Wochen dazu gekommen, die Rosen-Öl-Mischung durch ein Sieb zu gießen und somit zu trennen. Auch hier kann ich sagen, echtes Rosenöl, das durch Destillation entstanden ist, ist natürlich etwas ganz Anderes, Wunderbares, Kostbares. Aber für diese einfache Herstellungsart ist das Ergebnis erstaunlich gut.
Insgesamt bin ich begeistert, denn es macht einfach Spaß Neues auszuprobieren und sich mit Putzmitteln und deren Beschaffenheit zu beschäftigen. Allerdings war ich nie eine Anwenderin von fiesen Haushaltsreinigern, sondern verwende seit Jahren Produkte der Firma HaRa, mit denen ich sehr zufrieden bin. Doch zwischendurch darf es auch mal was Neues sein. Jetzt muss ich es nur schaffen, regelmäßig meine Zitronenschalen in Essigessenz zu legen, damit ich immer genügend Reiniger parat habe. Alles eine Frage der Routine, lassen wir uns überraschen 🙂

Read Full Post »

Nach einer langen Winterpause haben wir unseren Schwan aus der Garage geholt. Er brauchte ein bisschen Farbe, denn ein stolzer Schwan muss schön aussehen! Im Gegensatz zu den anderen bunten Reifen, die den Winter über draußen waren, ist bei dem Schwan an einigen Stellen die Farbe abgeplatzt und an anderen Stellen kam der Rost durch. Ich denke es liegt daran, dass die Teile sehr stark gebogen wurden. Der Schwan besteht ja aus einem alten Autoreifen. Und an einigen Schnittstellen kommt das Metall durch. Wir haben also schnell unsere Acrylfarbe geholt und den Schwan ausgebessert.

Read Full Post »

ein Buchtresor selber machen
Eigentlich wollte ich das alte Buch verwerfen. Doch es ist aus hochwertigem Papier und stabil gebunden. Geschenkt wollte es im Bekanntenkreis niemand haben und um es im Internet zu verkaufen und zu verschicken ist es nicht interessant genug. Außerdem weiß ich nicht, ob man überhaupt Bilder von Büchern im Internet zeigen darf, wenn man diese auf Plattformen verkaufen will. Kennt sich jemand zufällig mit den Bildrechten aus? Ich bin dankbar für ein paar Tipps, denn beim Recherchieren im Netz bin ich nicht wirklich schlau geworden. Denn eigentlich werden Millionen Bücher auf verschiedenen Plattformen zum Kauf angeboten, obwohl das zeigen der Titel möglicherweise gegen Eigentumsrechte verstößt.

Nun bin ich auf eine  Bastelidee gestoßen: ich habe aus dem Buch ein kleines Geheimversteck gebaut.
versteck im buchDazu habe ich mit einem Cuttermesser ein kleines Feld ausgestochen und geschnitten. Da das Papier sehr dick ist, musste ich jede Seite einzeln ausschneiden. Das hat insgesamt circa 2 Stunden gedauert, aber ich wollte es unbedingt ausprobieren und sehen, ob es funktioniert. Die Idee, Bücher als Versteck für Schmuck oder andere Kleinigkeiten zu nutzen ist nicht neu, aber  als Upcycling-Idee für alte Bücher ist es das Ausprobieren wert. Und es hat sich gelohnt: mein kleines Versteck ist praktisch und wenn das Buch in einem Bücherstapel liegt, fällt nicht auf, dass es sich um einen Mini-Tresor handelt.

Buchtresor

Read Full Post »

Autoreifen recycling
Es geht mal wieder um Upcycling: Dieses Mal haben wir aus einem alten Autoreifen einen Papagei zum Hinstellen oder Aufhängen gebastelt. Wir haben es nur noch nicht geschafft, ein paar schöne Blumen zum Hineinstellen zu kaufen, dann wäre unsere hängende Blumenschaukel perfekt.

Autoreifen upcycling papageiEigentlich ist es nicht so schwer, kostet aber ein wenig Zeit: zunächst braucht man einen alten Autoreifen. Hier auf dem Lande ist es kein Problem alte Autoreifen zu bekommen, weil die Landwirte damit ihre Planen über den Futtersilagen für die Tiere für den Winter beschweren. Dann malt man das Muster auf den Reifen und sägt das Muster mit der elektrischen Stichsäge mit Metallblatt aus. Für den Kopf wird noch mal ein Einzelstück angefertigt, das mit Schloßschrauben an dem Körper befestigt wird.

Gartendeko Papagei

Den fertigen Papagei malt man dann zunächst weiß an. Wir verwenden normale Buntlackfarben aus dem Baumarkt,  2 in 1 Lacke. Unsere anderen Reifenmodelle, die wir schon vor zwei Jahren gebastelt haben beweisen, dass die Farben sehr gut halten. Die Reifen waren den ganzen Winter (d.h. inzwischen 2 Winter) draußen und sehen immer noch ganz gut aus. Die unteren Reifen verlieren am schnellsten an Farbe, weil sie leicht bemoost waren und gereinigt werden mussten. Den Papagei haben wir im Teamwork angemalt und es hat Spaß gemacht, der Fantasie freien Lauf zu lassen.
Autoreifen im Garten

Wir sind immer noch am überlegen, ob wir den schwarzen Reifen an der Wand, der in erster Linie durch die schönen Eisbegonien wirkt, auch noch anmalen. Vielleicht in einem schönen Rotton? Manfred sagt immer, es sieht aus wie ein kleiner Altar 🙂
Autoreifen als Blumenbord

Read Full Post »

Taucherflossen für Blumen
Upcycling macht Spaß, doch manchmal fragen wir uns, wo die Grenzen sind. Was kann man noch sinnvoll verwenden, was werfen wir lieber weg? Jetzt haben wir beim Aufräumen alte Taucherflossen gefunden. Keine besonders wertvollen oder außergwöhnlichen Modelle, sondern Massenware aus Plastik mit Gummieinsätzen. Gerade Plastik ist ausgesprochen umweltschädlich und verrottet nicht. An den Stränden ist massenweise Plastikmüll zu finden, der, obwohl er lange im Meerwasser gelegen hat, kaum beschädigt ist, sonder einfach nur häßlich die schöne Landschaft verschmutzt! Nun ja, wir hatten jetzt eine Idee: wir haben unsere Taucherflossen an die Tür zum Wintergarten gehängt und mit Blumen bepflanzt.
Blumen in Taucherflossen
Das sieht zwar etwas sonderbar aus, aber es regt zum Nachdenken an. Alle Besucher lachen zunächst und wenn wir dann das Gespräch auf Plastikmüll bringen, werden alle zum Nachdenken bewegt. Natürlich auf eine ungezwungene Art und Weise. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er sich mit dem Thema auseinandersetzen möchte.
upcycling fuer den Garten
Das ganze Bild haben wir noch ein wenig verfeinert, indem wir ein Herz aus Ton an einer Flosse befestigten. Ja, ich denke, man kann sich daran gewöhnen. Was denkt ihr?

Wohnmobilstellplatz in Kiel

wohnmobilstellplatz in Kiel

Neulich waren wir mal wieder in Kiel und wollten mit unserem Wohnmobil dort übernachten. Im Internet hatten wir den Stellplatz Bella Vista in Kiel entdeckt. Die Lage ist ideal, zentral,d.h. nur wenige Autominuten vom Zentrum entfernt und direkt am Kanal mit Blick auf die Schleusen. Optimal um Schiffe hautnah zu erleben, die riesigen Frachter fahren direkt vor den Wohnmobilen vorbei. Beeindruckend!
Wohnmobilstellplatz wik
Allerdings hat der Platz auch einen großen Nachteil: es ist wahnsinnig laut. Das Schiffe laut sind, wussten wir von den anderen Steillplätzen am Nord-Ostsee-Kanal. Aber hier hört man, wie die Schiffe bis nachts entladen werden und ab morgens um 5 Uhr rollten die LKWs in Schlangen an, um die Ladungen abzuholen.
schiffe auf dem Nord-ostsee-Kanal
Beim Bezahlen am nächsten Morgen erzählte der höfliche Inhaber(?) oder Mitarbeiter, dass man normalerweise beim Ankommen darauf hingewiesen wird, dass es dort sehr laut ist. „Kein Platz für Menschen mit Porzellangehör“ – okay, wir sind spät angekommen und wussten es nicht. Doch es ist der einzige Stellplatz in Kiel und der Platz wird privat betrieben, d.h. er gehört nicht der Stadt Kiel. Insofern kann man froh sein, dass es überhaupt einen Stellplatz gibt und beim nächsten mal werden wir unsere Ohren mit Oropax schützen. Der Ausblick ist wirklich einzigartig für Menschen, die das Wasser und Schiffe lieben.

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: