Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘– Sonstiges’ Category

Nach einer langen Winterpause haben wir unseren Schwan aus der Garage geholt. Er brauchte ein bisschen Farbe, denn ein stolzer Schwan muss schön aussehen! Im Gegensatz zu den anderen bunten Reifen, die den Winter über draußen waren, ist bei dem Schwan an einigen Stellen die Farbe abgeplatzt und an anderen Stellen kam der Rost durch. Ich denke es liegt daran, dass die Teile sehr stark gebogen wurden. Der Schwan besteht ja aus einem alten Autoreifen. Und an einigen Schnittstellen kommt das Metall durch. Wir haben also schnell unsere Acrylfarbe geholt und den Schwan ausgebessert.

Read Full Post »

ein Buchtresor selber machen
Eigentlich wollte ich das alte Buch verwerfen. Doch es ist aus hochwertigem Papier und stabil gebunden. Geschenkt wollte es im Bekanntenkreis niemand haben und um es im Internet zu verkaufen und zu verschicken ist es nicht interessant genug. Außerdem weiß ich nicht, ob man überhaupt Bilder von Büchern im Internet zeigen darf, wenn man diese auf Plattformen verkaufen will. Kennt sich jemand zufällig mit den Bildrechten aus? Ich bin dankbar für ein paar Tipps, denn beim Recherchieren im Netz bin ich nicht wirklich schlau geworden. Denn eigentlich werden Millionen Bücher auf verschiedenen Plattformen zum Kauf angeboten, obwohl das zeigen der Titel möglicherweise gegen Eigentumsrechte verstößt.

Nun bin ich auf eine  Bastelidee gestoßen: ich habe aus dem Buch ein kleines Geheimversteck gebaut.
versteck im buchDazu habe ich mit einem Cuttermesser ein kleines Feld ausgestochen und geschnitten. Da das Papier sehr dick ist, musste ich jede Seite einzeln ausschneiden. Das hat insgesamt circa 2 Stunden gedauert, aber ich wollte es unbedingt ausprobieren und sehen, ob es funktioniert. Die Idee, Bücher als Versteck für Schmuck oder andere Kleinigkeiten zu nutzen ist nicht neu, aber  als Upcycling-Idee für alte Bücher ist es das Ausprobieren wert. Und es hat sich gelohnt: mein kleines Versteck ist praktisch und wenn das Buch in einem Bücherstapel liegt, fällt nicht auf, dass es sich um einen Mini-Tresor handelt.

Buchtresor

Read Full Post »

Autoreifen recycling
Es geht mal wieder um Upcycling: Dieses Mal haben wir aus einem alten Autoreifen einen Papagei zum Hinstellen oder Aufhängen gebastelt. Wir haben es nur noch nicht geschafft, ein paar schöne Blumen zum Hineinstellen zu kaufen, dann wäre unsere hängende Blumenschaukel perfekt.

Autoreifen upcycling papageiEigentlich ist es nicht so schwer, kostet aber ein wenig Zeit: zunächst braucht man einen alten Autoreifen. Hier auf dem Lande ist es kein Problem alte Autoreifen zu bekommen, weil die Landwirte damit ihre Planen über den Futtersilagen für die Tiere für den Winter beschweren. Dann malt man das Muster auf den Reifen und sägt das Muster mit der elektrischen Stichsäge mit Metallblatt aus. Für den Kopf wird noch mal ein Einzelstück angefertigt, das mit Schloßschrauben an dem Körper befestigt wird.

Gartendeko Papagei

Den fertigen Papagei malt man dann zunächst weiß an. Wir verwenden normale Buntlackfarben aus dem Baumarkt,  2 in 1 Lacke. Unsere anderen Reifenmodelle, die wir schon vor zwei Jahren gebastelt haben beweisen, dass die Farben sehr gut halten. Die Reifen waren den ganzen Winter (d.h. inzwischen 2 Winter) draußen und sehen immer noch ganz gut aus. Die unteren Reifen verlieren am schnellsten an Farbe, weil sie leicht bemoost waren und gereinigt werden mussten. Den Papagei haben wir im Teamwork angemalt und es hat Spaß gemacht, der Fantasie freien Lauf zu lassen.
Autoreifen im Garten

Wir sind immer noch am überlegen, ob wir den schwarzen Reifen an der Wand, der in erster Linie durch die schönen Eisbegonien wirkt, auch noch anmalen. Vielleicht in einem schönen Rotton? Manfred sagt immer, es sieht aus wie ein kleiner Altar 🙂
Autoreifen als Blumenbord

Read Full Post »

Taucherflossen für Blumen
Upcycling macht Spaß, doch manchmal fragen wir uns, wo die Grenzen sind. Was kann man noch sinnvoll verwenden, was werfen wir lieber weg? Jetzt haben wir beim Aufräumen alte Taucherflossen gefunden. Keine besonders wertvollen oder außergwöhnlichen Modelle, sondern Massenware aus Plastik mit Gummieinsätzen. Gerade Plastik ist ausgesprochen umweltschädlich und verrottet nicht. An den Stränden ist massenweise Plastikmüll zu finden, der, obwohl er lange im Meerwasser gelegen hat, kaum beschädigt ist, sonder einfach nur häßlich die schöne Landschaft verschmutzt! Nun ja, wir hatten jetzt eine Idee: wir haben unsere Taucherflossen an die Tür zum Wintergarten gehängt und mit Blumen bepflanzt.
Blumen in Taucherflossen
Das sieht zwar etwas sonderbar aus, aber es regt zum Nachdenken an. Alle Besucher lachen zunächst und wenn wir dann das Gespräch auf Plastikmüll bringen, werden alle zum Nachdenken bewegt. Natürlich auf eine ungezwungene Art und Weise. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er sich mit dem Thema auseinandersetzen möchte.
upcycling fuer den Garten
Das ganze Bild haben wir noch ein wenig verfeinert, indem wir ein Herz aus Ton an einer Flosse befestigten. Ja, ich denke, man kann sich daran gewöhnen. Was denkt ihr?

Wohnmobilstellplatz in Kiel

wohnmobilstellplatz in Kiel

Neulich waren wir mal wieder in Kiel und wollten mit unserem Wohnmobil dort übernachten. Im Internet hatten wir den Stellplatz Bella Vista in Kiel entdeckt. Die Lage ist ideal, zentral,d.h. nur wenige Autominuten vom Zentrum entfernt und direkt am Kanal mit Blick auf die Schleusen. Optimal um Schiffe hautnah zu erleben, die riesigen Frachter fahren direkt vor den Wohnmobilen vorbei. Beeindruckend!
Wohnmobilstellplatz wik
Allerdings hat der Platz auch einen großen Nachteil: es ist wahnsinnig laut. Das Schiffe laut sind, wussten wir von den anderen Steillplätzen am Nord-Ostsee-Kanal. Aber hier hört man, wie die Schiffe bis nachts entladen werden und ab morgens um 5 Uhr rollten die LKWs in Schlangen an, um die Ladungen abzuholen.
schiffe auf dem Nord-ostsee-Kanal
Beim Bezahlen am nächsten Morgen erzählte der höfliche Inhaber(?) oder Mitarbeiter, dass man normalerweise beim Ankommen darauf hingewiesen wird, dass es dort sehr laut ist. „Kein Platz für Menschen mit Porzellangehör“ – okay, wir sind spät angekommen und wussten es nicht. Doch es ist der einzige Stellplatz in Kiel und der Platz wird privat betrieben, d.h. er gehört nicht der Stadt Kiel. Insofern kann man froh sein, dass es überhaupt einen Stellplatz gibt und beim nächsten mal werden wir unsere Ohren mit Oropax schützen. Der Ausblick ist wirklich einzigartig für Menschen, die das Wasser und Schiffe lieben.

Read Full Post »

Im letzten Sommer haben wir viele Gartenaccessoires aus alten Autoreifen gebaut, jetzt ist es Zeit, diese aus dem Schuppen zu holen und aufzuarbeiten. Da ist zum Beispiel unser fantastischer Holztisch mit einem Fuß aus alten Autoreifen: sehr stabil, originel und standfest. Wer Tipps zum Nachbauen möchte, kann sich gern bei uns melden.
diy gartentisch aus alten Autoreifen
Und natürlich gibt es auch einen passenden Stuhl dazu. Zunächst überlegten wir, ob wir das Gestell anmalen, aber so natürlich ist es doch ganz praktisch, da kann keine Farbe abblättern;-)
alter Autoreifen als Gartenstuhl
Und nun ein Einblick in unser momentanes paradiesisches Leben: Bei diesem Wetter können wir draußen arbeiten und basteln. Besser geht es nicht!!! Wir können Lärm machen, ohne jemanden zu belästigen, arbeiten wo und wann wir wollen und das im Moment unter freiem Himmel! Ja, wir haben es gerade so richtig gut.
arbeiten unter freiem Himmel
Wir haben unsere Treibholzschätze ausgebreitet und probieren und experimentieren fleißig herum. Was passt zusammen? Was könnte man woraus bauen? Es ist herrlich, mal wieder ausgiebig nur kreativ zu sein. Im Kunsthandwerkerbereich selbstständig zu sein, ist ja sehr vielseitig und die kreative Seite kommt manchmal zu kurz, weil es so viele andere Dinge zu erledigen gibt. Aber diese nur Experimentieren-Tage sind ein absolutes Highlight. Alle Menschen, die gern kreativ sind, können das nachempfinden. Je länger man einfach so die Fantasie spielen lässt, desto freiere Ideen kommen dabei heraus. Und bei diesem Wetter unter freiem Himmel arbeiten ist wie gesagt nicht zu toppen.
Aus Treibholz Gebautes sieht immer sehr einfach aus, dennoch steckt auch hier Arbeit drinnen. Sägen, schleifen, Wachsen oder Ölen – aber genaus dieses handwerkliche Arbeiten macht nach vielen Stunden am PC sitzen sehr viel Spaß.
Vogel in der Hand
Und da wir im Moment alle Türen aufhaben, passiert es manchmal, dass die Vögel sich verfliegen. Bei uns haben hauptsächlich Schwalben und Spatzen ihre Nester unter dem Dach gebaut, was wir auch gern zulassen. Und wenn sich dann mal jemand verfliegt, fängt Manfred den Besucher ein und lässt ihn draußen wieder fliegen. Ja, das Leben auf dem Land kann schon sehr schön sein.

Read Full Post »

Da wir mal wieder mit offenen Augen und Sinnen unterwegs waren ist uns aufgefallen, wie viele verschiedene Modelle an Bänken und Sitzgelegenheiten es gibt. Ich habe ja schon vor einiger Zeit einige witzige Sitzgelegenheiten gezeigt, hier folgen Weitere.

Zunächst einmal finde ich es sehr schön, dass es die Möglichkeit sich irgendwo in der Natur oder auch in Städten hinzusetzen (und das kostenlos) überhaupt gibt. Und die Zuständigen in Orten und Gemeinden lassen sich inzwischen viel einfallen, es ist einfach inspirierend einmal genauer hinzuschauen.

Baenke in der Natur

Bänke draußen und für alle

Eigentlich denke ich beim Thema Bänke draußen immer an das klassische Modell mit zwei Brettern quer in der Rückenlehne und mehreren schmalen Brettern als Sitzfläche. Diese Art von Bänken ist sicherlich praktisch, aber es gibt noch andere. Z.B. finde ich die Idee, die Bänke mal anzumalen (siehe blaue Bank) sehr schön. Vielleicht eine gute Idee, die man auch für den Garten übernehmen könnte. Allerdings muss man die Bank dann häufiger mal nachstreichen – okay, man kann nicht alles haben.

Die einfachen Bänke aus Baumstumpfteilen und einfachen Brettern gefallen mir auch sehr gut, passen allerdings eher in einen natürlich anmutenden Garten. Im Wald finde ich sie natürlich ideal.

Die überdachten Sitzgruppen sind ebenfalls sehr praktisch, zumal ganze Gruppen daran Platz finden. Allerdings sind sie nicht immer Schatten spendend und vor Regen schützend, je nachdem aus welcher Richtung Regen oder Sonne fallen oder scheinen. In der freien Natur sind diese Sitzgruppen herrlich, für einen Garten finde ich sie zu aufwendig.

Ideen für Baenke

Sehr gut gefallen mir die neuen geschwungenen Bänke, die wie eine Welle aussehen. Ich habe sie jetzt an mehreren Orten entdeckt, häufiger Probe gesessen und muss sagen, es macht Spaß darin zu verweilen. Einige davon sind sogar zum Schaukeln, einfach toll. Diese Art Bänke selbermachen ist natürlich sehr aufwendig, aber es lohnt sich mit Sicherheit. Ich habe für diese Wellenbank zwei verschiedene Untergestelle entdeckt.

Dann ist mir im Sauerland eine praktische Bankgruppe aus einer Kombination von Holz und Beton aufgefallen, die durch ihre assymetrische Konstruktion sehr modern und schön aussieht. Selber Beton gießen ist allerdings nicht so einfach, da er für eine Gartenbank ja wetterfest sein muss.

Metallbank in Olpe

Zu guter letzt möchte ich noch diese Sitzgruppe aus Metall zeigen, sie steht in Olpe in der Nähe vom Freibad/Schwimmhalle. Am Anfang dachte ich: wie ungemütlich und wunderte mich, dass die ganze Zeit verschiedene Leute auf der Bank saßen. Als ich es dann selber ausprobiert habe musste ich feststellen, die Bank ist ganz gemütlich, besonders wenn man sich auf sein Badetuch setzt! Außerdem sieht sie sehr gepflegt und ordentlich aus und hält mit Sicherheit sehr lange. Ich kann mir so ein Modell in einem super modern angelegten, konstruierten Garten sehr gut vorstellen. Allerdings kann man diese Bänke wohl kaum selber bauen, es sei denn, man versteht sich auf Metallarbeiten.

Habt ihr auch tolle Bänke gesehen? Ich würde mich über weitere Vorschläge freuen.

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: