Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘– Wohnzubehör’ Category

diy Vasen aus Holz
Anstelle bunter Blumen kann man auch mal bunte Vasen nehmen und so farblich ein paar Akzente in der Wohnung setzen. Natürlich versuchen wir beim Vasenbau immer nachhaltig zu denken. So verwenden wir immer Holzreste oder wie in dem Fall der runden Vase, die Reste einer Gardinenstange auf Holz. Upcycling auf einfach, würde ich es mal nennen. Und da es meistens Recylcingprojekte sind, kostet es kaum Geld! Die Holzteile habe ich mit Kalkfarben angemalt und mit passendem Sealer fixiert.

diy gartendekoration mit Holz und flaschen
Besonders stolz bin ich auf unsere lustige Gartendekoration aus einer alten Gerüstbohle und wunderschönen alten blauen Flaschen, die mit Schlauchschellen an der Bohle befestigt sind. Das Flaschenblau leuchtet so schön und sieht auf dem schlichten Holz fantastisch aus.
diy vasen aus holzresten
Und hier noch mal eine nachhaltige Bastelei aus Holzresten und Glasröhrchen. Die Holzstückchen sind wieder mit Kalkfarben angemalt und passendem Sealer fixiert. Wer Lust hat, kann auch noch bunte Bänder um die Vase wickeln. Übrigens, wer wenig Vasen bastelt, muss nicht unbedingt Glasröhrchen kaufen: man kann auch die Glas-Verpackung von guten Vanillestangen oder einigen Gewürzen verwenden.
weisse Vase mit alten Flaschen
Natürlich kann man auch alte Flaschen weiterverwenden, z.B. kleine Schnapsflaschen. Modernes Upcycling würde ich mal sagen 😉 Und der weiße Holzständer passt immer, vor allem zum skandinavischen Wohnstil.
vase im Holzständer
Schlicht und einfach: ein weißer Holzständer für ein Glasröhrchen. Absolut wirkungsvoll durch die farbkräftigen Ringelblumen. Wenn man erst einmal anfängt aus Holzresten Vasen zu bauen, findet man immer neue Ideen. Geht es euch auch so?

Read Full Post »

Treibholz als Vase
Jetzt im Sommer blüht es so schön im Garten, da macht es Spaß, jeden Tag ein paar Blumen und Zweige ins Haus zu holen. Wir haben schon sehr viele Vasen gebaut, hier zeigen wir noch einmal unsere Ideen. Wer Etwas nachbauen möchte, kann uns gern nach Tipps und Tricks fragen. Oben ist eines meiner Lieblingsstücke zu sehen: einfach ein Treibholz in der Mitte geteilt, Löcher hineingebohrt und Glasröhrchen hineingestellt. Diese einfache Art Blumenvase lässt sich ganz leicht immer wieder neu dekorieren ohne das man ein Händchen für Ikebana haben muss.
Vase in Hausform
Ist dieses Vasenhaus nicht hübsch. Die Idee ist nicht neu, ich glaube diese Art Vasen kommen aus Skandinavien. Wir haben einen Holzrest in Form gesägt, gut dazu muss man ein bisschen mit der Säge umgehen können oder man kennt jemanden, der es kann, und dann Löcher hineingebohrt. Kleine Reagenzgläser hineingestellt und fertig ist unsere „Hausvase“.
Stifteständer aus Holz
Wer will, kann auch Stifte hineinstellen, das sieht dann so aus.
Vase aus Treibholz
Auch hier haben wir wieder ein rundes Treibholz verwendet, dieses mal schräg gesägt. Es lohnt sich also am Strand nach Hölzern zu suchen. Wie man an diesem schönen Stück sieht, haben Meerhölzer oft eine ganz tolle Zeichnung.
Holzvase diy
Ein schlichter Holzrest kann durch ein wenig Behandlung mit einem hochwertigen Öl ein schönes Wohnaccessoire werden. Auch dieses praktische Teil kann sowohl als Blumenvase als auch als Stifteständer verwendet werden.
nachhaltig selbermachen
Wisst ihr, was das ist? Ein Verbindungsstück einer Einwegpalette. Die Paletten nehmen wir immer auseinander, um Regale etc. daraus zu bauen. Die Verbindungsstücke gefallen uns durch den tollen Aufdruck besonders gut. Jetzt bauen wir Vasen und Stifteboxen daraus.
Habt ihr ähnliche Ideen?

Read Full Post »

Schluesselbretter

Manfred war mal wieder fleißig und hat neue Schlüsselbretter aus Holz gebaut. Wir haben noch so viel Treibholz liegen, da wird es Zeit, dass es verarbeitet wird. Im Prinzip ist es ganz einfach, Schlüsselbretter selber zu bauen: Holz in der passenden Form zusägen, schleifen, lackieren oder lasieren oder wachsen etc., Nägel biegen und einschlagen und Deko anbringen. Dann noch ein paar Löcher zum Aufhängen hineinbohren oder Aufhänger anbringen und fertig sind die schönen Teile.

Hakenleisten diy

Zur Zeit arbeiten wir auch gern mit schmiedeeisernen Nägeln, die sehen etwas robuster aus, als die normalen schlichten Haken. Die Zitronen auf dem einen Brett sind in Serviettentechnik angebracht. Ein bisschen Sommergefühl auch für die Hakenbretter 😉

Prachtspiere

Und dann hatten wir noch ganz besonderes Glück und diese wundervollen Prachtspiere geschenkt bekommen. Wir haben auch schon den passenden Platz im Garten gefunden: Halbschatten, direkt neben unserer Minze mit Schokonote. Wenn man an den Blättern reibt, entfaltet sich ein fantastischer Duft. Und Minzepflanzen sind total unkompliziert und breiten sich gern aus. Kennt ihr verschiedene Minzepflanzen?

Read Full Post »

Ich hatte mal wieder Lust, ein Mobile zu bauen. Und Knöpfe liegen immer noch genug herum. Sobald ich Kleidung nicht mehr brauche, schneide ich gute Knöpfe ab mit dem Hintergedanken, irgendwann etwas Schönes zu basteln. Nun war es wieder so weit:

Mobile aus Knöpfen basteln

Manfred hat ein passendes Treibholz auf Länge gesägt und die Löcher für die einzelnen Knopfstränge hineingebohrt. Zusätzlich hat er einige kleine Treibholzstückchen zum Aufhängen zugesägt und mit Löchern versehen. Jetzt konnte ich loslegen und Knöpfe, Dominosteine und Treibholzstückchen Stück für Stück auffädeln, verknoten usw.

 

ILImKnopfmobile bauen

Im Prinzip ist es ganz einfach, es dauert nur ziemlich lange. Aber für mich ist es eine Art Entspannung, denn bei dieser Arbeit muss man nicht viel denken. Ich überlege nur hin und wieder welche Knöpfe und Accessoires in welcher Reihenfolge am besten aussehen. Eine beruhige nicht anstrengende Tätigkeit.
Fensterschmuck aus Upcyclingmaterialien

Und am Ende kann man sich über das tolle Produkt freuen. Nachahmung empfohlen. Wenn ihr Fragen habt oder Ähnliches gebastelt habt, meldet euch gern.

Ich wünsche euch eine schöne kreative Woche.

Read Full Post »

upcyclingmöbel
Manchmal gibt es Begegnungen mit denen man nicht rechnet! Wir lieben Upcyclingprodukte, wissen allerdings, dass das auf eine Minderheit zutrifft. Und dann freuen wir uns immer besonders, wenn wir Menschen begegnen, die ähnlich wie wir denken. Leute, die Handarbeit zu schätzen wissen, es bedauern, dass so viel Weggeworfen wird und leidenschaftlich gern kreativ sind.
Neulich klingelte es an der Tür. Und draußen stand ein freundlicher Mann aus einem Nachbardorf. Er erzählte uns, dass er eigene Upcycling-Produkte in seiner Freizeit herstellt, aber nicht weiss, wie er sie verkaufen kann. Langsam hat er so viele Teile hergestellt, dass er Platz für neue Produkte braucht. Dann zeigte er uns einige seiner Sachen und wir waren begeistert.
dreitbeintisch
Dieser Beistelltisch gefällt uns besonders gut. Man kann diesen Tisch an die Wand schrauben, ein Bein ist abnehmbar oder ihn auf drei Beinen hinstellen. Eine super Lösung für ein schönes Teil. Wir haben uns entschlossen, hin- und wieder Teile zu präsentieren und eventuell in unserem Shop zu verkaufen. Denn der Upcycling-Gedanke ist gut und der kreative Austausch macht Spaß!

Read Full Post »

Segelboot aus Tiffany glas
Langsam haben wir eine kleine Flotte an Segelbooten. Die Leidenschaft lässt uns noch nicht los, wir haben noch so viele schöne Treibholzteile als Rumpf und tolle Tiffanygläser, um die Segel zu bauen. Das letzte Boot ist ziemlich groß geworden, viel größer können wir die Boote nicht bauen, denn dann werden diese instabil. Wir haben jetzt schon kleine Metallstäbe zur Verstärkung eingebaut.

Doch wir haben noch ein wunderbares Treibholz, das wir so gern zum Boot umbauen würden. Mal sehen, ob wir eine Idee finden, die Segel zu verstärken. Lasst euch überraschen!
Segelboot herstellen
Übrigens erstellen wir diese Schiffe im Teamwork: ich suche die Treibholzstückchen aus, Manfred baut Rumpf und Mast zusammen. Ich schneide und schleife das Glas, bestimme die farbliche Zusammenstellung, dann wickel ich die Teile in Folie und Manfred lötet alles zusammen. Und zwischendurch überlegen wir gemeinsam, ob es uns gefällt oder wir Farben anders einsetzen sollten oder Größen verändern wollen…eine schöne Teamarbeit, über deren Erfolg wir uns beide freuen können! Wenn ihr Fragen habt. meldet euch gern…wir teilen unsere Erfahrungen gern.

Read Full Post »

Treibholzboot mit Tiffanysegel
Und wieder ist ein schönes Schiff fertig: Vor einiger Zeit haben wir unser erstes Boot aus Treibholz mit Segeln aus Tiffanyglas gebaut. Und weil es so schön war und wir es verkauft haben, war es nahe liegend ein weiteres Schiff zu bauen.  Jetzt ist das zweite Boot fertig.
Tiffany Technik
Im Prinzip ist es ganz einfach, solch ein Schiff zu bauen. Wir haben ein Treibholz als Rumpf geschliffen, und ein Loch für den Mast hineingebohrt. Als Mast dient ein weiteres Treibholz, das wir hineingeklebt und zusätzlich mit einem Nagel fixiert haben.

Für die Segel wird Tiffanyglas zugeschnitten, gebrochen und geschliffen und anschließend mit Kupferfolie eingewickelt.  Es gibt verschieden breite Kupferfolien, wir haben uns für ein breiteres Band entschieden, da wir die dicken Lötnähte an den Segeln sehr schön finden.  Anschließend löten wir die einzelnen Glasteile mit Lötzinn zusammen. Dazu wird die Kupferfolie  vorher mit Lötwasser eingestrichen, das dient der Entfettung, damit der Lötzinn hält. Als einzige Schwierigkeit entpuppte sich das Befestigen der Glassegel an dem Treibholzmast. Dazu haben wir Schweißdraht durch den Mast gesteckt (also vorher ein Loch gebohrt) und am Segel festgelötet. Im Prinzip ganz einfach, wenn man weiß, wie es geht 😉

Interessant ist auch die Auswahl der unterschiedlichen Glastöne und Formen. Man kann sehr unterschiedliche Segel herstellen…ja, es wird weitergehen mit unserer Segelbootproduktion 😉

Wer es Nachbauen möchte, kann uns gern nach weiteren Tipps fragen.

 

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: