Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Treibholz’

diy postkartenhalter aus treibholz
Postkarten sind etwas Wunderbares! Ihre schönen Bilder verleiten zum Träumen, ihre Sprüche regen zum Nachdenken an und ganz nebenbei verschönern sie die Wohnung. Und wir haben für euch eine wunderbare Idee, wie ihr eure Postkarten schön präsentieren könnt: mit Postkartenständern aus Treibholz oder Altholz. Wir haben runde Treibhölzer vom Strand in der Mitte geteilt, auf Länge gesägt, einen Schlitz hineingesägt und das Holz ein wenig geschliffen. Wer will, kann das Holz noch mit Öl oder Wachs veredeln – fertig ist so ein Postkartenhalter. Und eure Postkarten haben einen neuen Lieblingsplatz! Wenn ihr Treibhölzer verwendet, kostet das Ganze auch wenig. Und es ist ein ideales nachhaltiges Geschenk für Lieblingsmenschen.
Postkartenhalter aus treibholz
Wir haben gerade unsere Lieblingspostkarte von Emil Nolde auf dem Schreibtisch stehen. Sie erinnert uns immer an unseren schönen Ausflug in das Nolde-Museum in Nordfriesland.

Advertisements

Read Full Post »

Treibholzschmuck
Endlich haben wir mal wieder schöne Schmuckstücke aus Treibholz gebastelt. Es gibt einige Treibholzstückchen, die sind so schön und einzigartig, dass es sich lohnt etwas Besonderes daraus zu fertigen. Und da wir gern Neues ausprobieren, ist mal wieder Modeschmuck an der Reihe. Wir haben kleine schöne Meerhölzer genommen und sie mit ausgefallenen Silberteilen kombiniert. Die Silberteile haben wir fertig gekauft.
Kette aus Treibholz
Die Kombination von dem schönen natürlichen Farbton des Holzes und dem glänzenden edlen Silber finden wir einfach fantastisch. Und dann die unterschiedlichen Formen, die doch so gut zusammen passen. Wir sind auf jeden Fall begeistert!
Ketten selbermachen
Das Schwierige beim Herstellen dieser Ketten ist, dass alles so klein ist und Fingerfertigkeit nötig ist. Wer sich aber für die näheren Herstellungsarbeiten interessiert, kann uns gern fragen! Wir freuen uns immer, wenn die Gemeinschaft der Selbermacher größer wird.

Read Full Post »

Treibholzboot mit Tiffanysegel
Und wieder ist ein schönes Schiff fertig: Vor einiger Zeit haben wir unser erstes Boot aus Treibholz mit Segeln aus Tiffanyglas gebaut. Und weil es so schön war und wir es verkauft haben, war es nahe liegend ein weiteres Schiff zu bauen.  Jetzt ist das zweite Boot fertig.
Tiffany Technik
Im Prinzip ist es ganz einfach, solch ein Schiff zu bauen. Wir haben ein Treibholz als Rumpf geschliffen, und ein Loch für den Mast hineingebohrt. Als Mast dient ein weiteres Treibholz, das wir hineingeklebt und zusätzlich mit einem Nagel fixiert haben.

Für die Segel wird Tiffanyglas zugeschnitten, gebrochen und geschliffen und anschließend mit Kupferfolie eingewickelt.  Es gibt verschieden breite Kupferfolien, wir haben uns für ein breiteres Band entschieden, da wir die dicken Lötnähte an den Segeln sehr schön finden.  Anschließend löten wir die einzelnen Glasteile mit Lötzinn zusammen. Dazu wird die Kupferfolie  vorher mit Lötwasser eingestrichen, das dient der Entfettung, damit der Lötzinn hält. Als einzige Schwierigkeit entpuppte sich das Befestigen der Glassegel an dem Treibholzmast. Dazu haben wir Schweißdraht durch den Mast gesteckt (also vorher ein Loch gebohrt) und am Segel festgelötet. Im Prinzip ganz einfach, wenn man weiß, wie es geht 😉

Interessant ist auch die Auswahl der unterschiedlichen Glastöne und Formen. Man kann sehr unterschiedliche Segel herstellen…ja, es wird weitergehen mit unserer Segelbootproduktion 😉

Wer es Nachbauen möchte, kann uns gern nach weiteren Tipps fragen.

 

Read Full Post »

Diy Schluesselbrett mit Treibholz
Vor längerer Zeit haben wir ein schönes Schlüsselbrett aus Treibholz gefertig. Das Besondere: Manfred formte aus Blei den tollen Fischkopf. Das Holz lasierten wir mit hochwertigen Aquarellfarben, die wundervoll leuchten. Jetzt haben wir das ganze Modell auf Wunsch einer Kundin noch mal in klein gefertigt. Ist es nicht schön geworden?
Treibholz für Schluesselbretter

Read Full Post »

Treibholzregal
Dieses schöne Palettenholz haben wir fast fertig am Strand gefunden: also eine tolle Kombination von dem, was wir sowieso machen. Palettenholz und dann noch als Treibholz vom Meer gewaschen gefunden. Wir haben den schönen Strandfund geschliffen, ausgefranste Kanten abgesägt und anschließend alles gewachst.
Jetzt ist es ein einzigartiges Wandregal!
Fotoleiste
Ein anderes Treibholz verwandelten wir in eine praktische Fotoleiste: hier kann man seine Lieblingfotos schnell aufhängen und genauso schnell durch andere ersetzen. Zum Selbermachen benötigt man nur ein schönes Holzbrett, in unserem Fall ein tolles Treibholz vom Meeresstrand, und eine hochwertige Magnetfolie oder Magnetband.

 

Read Full Post »

Ruhe gemalt
Ein wunderbares Wort: Ruhe! Findet ihr nicht? Jetzt im Winter ist es ruhig auf dem Land, das fällt besonders auf, seitdem die ersten Trecker vorbeifahren und Gülle auf die Felder bringen. Dann wird gelegentlich die Ruhe durch die Motorengeräusche gestört. Aber das ist wie gesagt im Winter selten. Und anschließend genießt man die wieder einkehrende Stille.

Ruhe ist wichtig, genauso wie zur Ruhe kommen. Und ich versuche immer, mir auch die ruhigen Momente bewusst zu machen. Die Ruhe, die einkehrt, sobald der Fernseher aus ist. Die Ruhe in der eigenen Wohnung, wenn man nach einem lebhaften Stadtbummeln nach Hause kommt. Die Ruhe beim Spaziergang im Wald. Geht es euch auch so, dass ihr die ruhigen Augenblicke ganz bewusst erlebt?

Hakenleiste aus Treibholz
Und dann haben wir noch eine schöne Hakenleiste gebaut. Dieses Mal ließen wir das Treibholzbrett fast unbehandelt. Wir haben es so, mit der Farbschicht, am Strand gefunden und uns entschieden, nur die groben Unebenheiten zu schleifen. Jetzt hat es eine Vintage-Optik, eben authentisch vom Meer gealtert. Als Haken verwendeten wir geschmiedete schwarze Nägel, die wir gekauft haben. Irgendwie kann man aus jedem Fundstück etwas Schönes bauen, findet ihr nicht?
treibhölzer

Read Full Post »

upcycling garderobe aus alten Türgriffen

Lange haben wir überlegt, was wir mit den alten Türgriffen, die wir geschenkt bekommen haben, anstellen können. Sie sind eigentlich ganz schön, stabil aus Messing und Holz, aber nicht mehr modern (das ist uns allerdings egal) und aber sie  passen nicht zu unseren Türen. Ein Bekannter hatte sie gesammelt, viel zu schade zum Wegschmeißen, dann aber auch keine Verwendung für die tollen Teile. Wir haben jetzt das passende Treibholz gefunden (wie so oft bei einem Spaziergang am Nordseestrand)  und eine schöne Garderobe daraus gebaut.

diy upcycling Garderobe
Wie immer ist es gar nicht so schwer, etwas selber zu bauen. Wem die Fotos als Anregung nicht reichen, kann uns gern nach Einzelheiten fragen. Wichtig ist natürlich, dass wir mal wieder zeigen, wie wunderbar Selbstgemachtes sein kann. Ein individuelles Stück, das mit Sicherheit die Blicke auf sich zieht. Es ist so schön, individuell zu wohnen.

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: