Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Steine bemalen’

Hakenleisten mit bunten Steinen
Hier haben wir für Euch mal wieder eine wunderbare Idee, etwas selber zu bauen. Wenn ihr wie wir begeisterte Strandbesucher und Meerliebhaber seid, dann nutzt am besten den nächsten Strandbesuch, um ein paar schöne flache Steine zu sammeln. Dabei ist es egal, welchen Farbton sie haben. Ideal sind natürlich glatte Steine. Ich habe die Steine lediglich gesäubert und bin dann gleich mit meiner Malerei angefangen. Dazu habe ich bunte Faserstifte verwendet. Im Prinzip funktionieren auch ganz einfache, günstige Stifte, aber wenn du dir ein paar hochwertigere Stifte kaufst, hast du eine schöne Farbauswahl.

Ideen zum Bemalen der Steine gibt es genügend, ich sammle meine Ideen auf Pinterest. Als Fixierung habe ich einfaches Haarspray verwendet. Dann klebten wir die Steine mit der Heißklebepistole auf ein kleines Brettchen, dass wir mit Kalkfarbe weiß angemalt haben. Wenn du kein passendes Brett zur Hand hast, kannst du auch ein einfaches Frühstückbrettchen aus Holz verwenden.  Die Metallhaken zum Aufhängen von Kleinigkeiten gibt es in jedem Baumarkt. Und wenn du jetzt Lust bekommen hast, es auszuprobieren: Gutes Gelingen!

 

 

Advertisements

Read Full Post »

Hakenleiste mit Eulen
Es macht richtig Spaß! Die Steine sammelten wir im letzten Sommerurlaub und sie lagen zur Deko auf unserem Ofen. Nun habe ich bei Pinterest entdeckt, dass viele Kreative Steine anmalen. Eine gute Idee, doch was macht man mit den bemalten Steinen? Nun ist uns die Lösung eingefallen: da wir sowieso viele Hakenleisten und Schlüsselbretter aus Treibholz herstellen,  können wir diese ja mal mit den angemalten Steinen verzieren. Die Eulen haben wir mit speziellen Filzstiften auf die Steine gemalt und anschließend die Steine mit der Heißklebepistole auf das Treibholz geklebt. Das hält fantastisch, probiert es mal aus!
Hakenbrett mit Fischen
Und weil es so viel Spaß gemacht hat, gleich noch ein Schlüsselbrett mit bemalten Steinen als Fische. Die Schwanzflossen bestehen aus Muschelresten. Auch hier wurde alles mit der Heißklebepistole festgeklebt und hält gut.

Steine bemalen als Häuser
Für die Häuser habe ich besonders flache und etwas größere Steine verwendet. Die roten Stücke sind  vom Ostseestrand. Dabei handelt es sich um Reste von Ziegelsteinen, die irgendwie ins Meer gelangt und dann wieder an Land gespült wurden. Ich freue mich auch, einen tollen Filzstift gefunden zu haben, der wunderbar weiß malt. Er ist von der Firma Windsor Newton und ein Pigmentmaler.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich in dieser Richtung noch weiter experimentieren werde. Wir sammeln so leidenschaftlich gern Treibholz, Muscheln und Steine, doch selten findet man so schöne Ideen, daraus auch etwas tolles zu basteln. Falls ihr irgendwelche Tipps habt, gern melden!

 

Read Full Post »

Steine anmalen
Als wir am letzten Wochenende in Wismar auf dem Kunsthandwerkermarkt waren, erzählte mir eine Dänin, dass sie jetzt Steine anmalt. Das sei ein ganz tolles Hobby, sehr entspannend und sie hat schon einen Kurs mitgemacht, d.h. es gibt schon Kurse, in denen man das Steineanmalen lernt. Immer wieder etwas Neues, wie spannend!
Da fiel mir ein, dass ich schon seit längerer Zeit Fan bei einer  Künstlerin bin, die ich auf Facebook entdeckt habe und die auch einen Etsy-Shop hat,hier der Link zu ihrem Etsy-shop.

Die Dänin zeigte mir einige Fotos auf dem Handy und alle Steine waren maximal zweifarbig angemalt, also nicht so wunderschön farbintensiv wie bei Sehnaz Bac. Ich habe ihr erzählt, dass ich großen Respekt vor dieser Malerei habe und mich frage, wie man nur so feine schöne Muster malen kann.

Steine mit Filzstift anmalen

Im Prinzip ist es ganz einfach: man kann sehr fein schreibende permanent Filzstifte verwenden.Mit diesen Stiften lassen sich sehr leicht Linien auf glatten Steinen zeichnen.
Steinmalerei
Die Dänin gab mir den Tipp, den Stein mit einer etwas dickeren Linie in verschiedene Felder aufzuteilen und dann jedes Feld mit einem anderen Muster anzumalen. Das ist ganz einfach und macht Spaß, erinnert mich aber sehr stark an meine Kritzeleien während langer Telefongespräche. Es ist sehr entspannend, fast meditativ.
selbermachen lackierte Steine
Abschließend habe ich die Steine mit einem Klarlack fixiert, jetzt sind sie stark glänzend. Die ganze Bastelei hat circa 20 Minuten gedauert und wer ein kleines Mitbringsel sucht, kann so schnell einen klugen Spruch auf einem Stein verewigen, fertig…
Eine gute Idee, ich werde allerdings weiterhin auf Papier meine Muster hinscribbeln…Steine mag ich auch ganz naturbelassen wie sie sind. Denn wenn man mal genau hinguckt stellt man schnell fest, dass das Spiel der Natur den Steinen bereits viele verschiedene Muster und Formen mitgegeben hat.

Ein paar Großstadtgedanken
Und da wir auf dem Lande leben, aber häufiger beruflich in der Stadt sind, mal wieder ein paar spontane Stadteindrücke: Als ich vor Kurzem in der Hafencity in Hamburg an der Bushaltestelle stand, sind mir mal wieder die riesigen Baustellen aufgefallen. Auf dem Land wird natürlich auch gebaut, aber von den Proportionen sind die Baustellen in der Großstadt einfach gigantischer. Eine der Situationen, in denen ich mich als Mensch ganz klein fühle. Und dann die Veränderungen: ich bin gespannt, wie es dort nach kurzer Zeit aussehen wird. Das Gesicht der Stadt ändert sich rasant, ich habe das Gefühl, dass das auf dem Dorf nicht so ist.
Und dann ist mir noch aufgefallen, dass der Geräuschpegel sinkt, wenn die Ampel rot ist. Erst ist es sehr laut, alle Autos fahren schnell über die Kreuzung, dann wechselt die Ampelfarbe und bei sehr vielen Autos geht inzwischen der Motor aus. Dann ist es plötzlich sehr still bis beim nächsten Farbwechsel der Lärmpegel wieder ansteigt…so merkt man den Unterschied und spürt wie laut es sein kann…oder wie angenehm die Stille ist. Auch eine Veränderung, mal sehen wie laut es in ein paar Jahren ist…
Baustellen in der Hafencity

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: