Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘recycling/upcycling’ Category

Ich hatte mal wieder Lust, ein Mobile zu bauen. Und Knöpfe liegen immer noch genug herum. Sobald ich Kleidung nicht mehr brauche, schneide ich gute Knöpfe ab mit dem Hintergedanken, irgendwann etwas Schönes zu basteln. Nun war es wieder so weit:

Mobile aus Knöpfen basteln

Manfred hat ein passendes Treibholz auf Länge gesägt und die Löcher für die einzelnen Knopfstränge hineingebohrt. Zusätzlich hat er einige kleine Treibholzstückchen zum Aufhängen zugesägt und mit Löchern versehen. Jetzt konnte ich loslegen und Knöpfe, Dominosteine und Treibholzstückchen Stück für Stück auffädeln, verknoten usw.

 

ILImKnopfmobile bauen

Im Prinzip ist es ganz einfach, es dauert nur ziemlich lange. Aber für mich ist es eine Art Entspannung, denn bei dieser Arbeit muss man nicht viel denken. Ich überlege nur hin und wieder welche Knöpfe und Accessoires in welcher Reihenfolge am besten aussehen. Eine beruhige nicht anstrengende Tätigkeit.
Fensterschmuck aus Upcyclingmaterialien

Und am Ende kann man sich über das tolle Produkt freuen. Nachahmung empfohlen. Wenn ihr Fragen habt oder Ähnliches gebastelt habt, meldet euch gern.

Ich wünsche euch eine schöne kreative Woche.

Read Full Post »

Nach einer langen Winterpause haben wir unseren Schwan aus der Garage geholt. Er brauchte ein bisschen Farbe, denn ein stolzer Schwan muss schön aussehen! Im Gegensatz zu den anderen bunten Reifen, die den Winter über draußen waren, ist bei dem Schwan an einigen Stellen die Farbe abgeplatzt und an anderen Stellen kam der Rost durch. Ich denke es liegt daran, dass die Teile sehr stark gebogen wurden. Der Schwan besteht ja aus einem alten Autoreifen. Und an einigen Schnittstellen kommt das Metall durch. Wir haben also schnell unsere Acrylfarbe geholt und den Schwan ausgebessert.

Read Full Post »

#palettenmöbel
Kennt ihr das auch: Ihr sitzt auf dem Sofa und wollt etwas essen, trinken, lesen…und dann weiss man nicht, wohin mit den Sachen? Wir haben jetzt eine Lösung gefunden. Aus Palettenholz haben wir einen Beistelltisch gebaut, der sich unter das Sofa oder unter den Sessel schieben lässt und somit eine praktische Ablage für alles Nützliche bietet.
#palettentisch
An der Seite gibt es dazu noch ein praktisches Fach für Bücher oder Zeitschriften. Und da dieses Palettenmöbel von der Optik so zeitlos ist, lässt es sich nicht nur neben dem Sofa gut hinstellen, sondern überall dort, wo gerade eine Ablagefläche gebraucht wird.
Habt Ihr Ideen, was wir noch aus Palettenholz bauen könnten? Oder habt Ihr selber auch schon Palettenmöbel gebaut? Wir würden uns über einen Ideenaustausch freuen.
Wir wünschen euch einen schönen Sonntag!

Read Full Post »

upcyclingmöbel
Manchmal gibt es Begegnungen mit denen man nicht rechnet! Wir lieben Upcyclingprodukte, wissen allerdings, dass das auf eine Minderheit zutrifft. Und dann freuen wir uns immer besonders, wenn wir Menschen begegnen, die ähnlich wie wir denken. Leute, die Handarbeit zu schätzen wissen, es bedauern, dass so viel Weggeworfen wird und leidenschaftlich gern kreativ sind.
Neulich klingelte es an der Tür. Und draußen stand ein freundlicher Mann aus einem Nachbardorf. Er erzählte uns, dass er eigene Upcycling-Produkte in seiner Freizeit herstellt, aber nicht weiss, wie er sie verkaufen kann. Langsam hat er so viele Teile hergestellt, dass er Platz für neue Produkte braucht. Dann zeigte er uns einige seiner Sachen und wir waren begeistert.
dreitbeintisch
Dieser Beistelltisch gefällt uns besonders gut. Man kann diesen Tisch an die Wand schrauben, ein Bein ist abnehmbar oder ihn auf drei Beinen hinstellen. Eine super Lösung für ein schönes Teil. Wir haben uns entschlossen, hin- und wieder Teile zu präsentieren und eventuell in unserem Shop zu verkaufen. Denn der Upcycling-Gedanke ist gut und der kreative Austausch macht Spaß!

Read Full Post »

Auch in der Palettenmöbelherstellung geht es weiter: jetzt haben wir unseren ersten Palettenholzstuhl hergestellt. Einzelheiten der Herstellung sind auf den Fotos zu erkennen. Wer mehr wissen möchte, kann uns wie immer gern fragen. Der Stuhl ist ausgesprochen stabil und vielseitig. Er lässt sich auch als Garten- oder Balkonstuhl einsetzen und natürlich überall in der Wohnung, wo ein schöner Blickpunkt erwünscht ist. Wir überlegen, ob wir den Stuhl noch anmalen oder lackieren, mal sehen. Zunächst einmal freuen wir uns über das schöne Design.

 

Read Full Post »

#Palettenmöbel
Und auch mit unserem Palettenmöbelbau geht es weiter: jetzt haben wir zur Herstellung eines Beistelltisches entschieden, natürlich wieder aus einer Einwegpalette.  Irgendwie gehören Beistelltische für uns zu den praktischsten Möbelstücken, die es gibt. Wenn man viele Gäste an einer größeren Tafel verwöhnen möchte, kann man diese sinnvollen Möbeltische in Tafelnähe aufstellen. Sie eignen sich auch hervorragend, um einen kleinen Getränkestand aufzubauen. Und im Alltag finden sie schnell in Sofanähe Platz, um Zeitschriften, Getränke und Laptops in greifbarer Nähe zu haben. In der Küche kann man sie zur Aufbewahrung von Küchenhelfern verwenden, im Bad vertragen sie die feuchte Luft sehr gut und sehen wunderschön mit Badutensilien geschmückt aus. Sie passen ins Büro, ins Kinderzimmer…mal sehen, wo unser neues Stück  im Endeffekt stehen wird 😉
#herstellungpalettentisch
Da es unser erstes Beistellregal oder unser erster Beistelltisch ist, haben wir das Holz auch nur geschliffen und noch nicht behandelt. Es sieht so schon super aus, aber wir werden es auch noch lackieren, um zu sehen, wie es dann wirkt. Und wer weiß: vielleicht gibt es irgendwann auch eine bunte Version.
Wenn ihr auch schon Palettenmöbel gebaut habt, schickt uns gern ein Foto per Email, das wir sehr gern hier veröffentlichen würden.
Wer Tipps zur Herstellung haben möchte, kann uns auch gern eine Email schreiben.
Wir wünschen euch eine schöne Woche.

Read Full Post »

Segelboot aus Tiffany glas
Langsam haben wir eine kleine Flotte an Segelbooten. Die Leidenschaft lässt uns noch nicht los, wir haben noch so viele schöne Treibholzteile als Rumpf und tolle Tiffanygläser, um die Segel zu bauen. Das letzte Boot ist ziemlich groß geworden, viel größer können wir die Boote nicht bauen, denn dann werden diese instabil. Wir haben jetzt schon kleine Metallstäbe zur Verstärkung eingebaut.

Doch wir haben noch ein wunderbares Treibholz, das wir so gern zum Boot umbauen würden. Mal sehen, ob wir eine Idee finden, die Segel zu verstärken. Lasst euch überraschen!
Segelboot herstellen
Übrigens erstellen wir diese Schiffe im Teamwork: ich suche die Treibholzstückchen aus, Manfred baut Rumpf und Mast zusammen. Ich schneide und schleife das Glas, bestimme die farbliche Zusammenstellung, dann wickel ich die Teile in Folie und Manfred lötet alles zusammen. Und zwischendurch überlegen wir gemeinsam, ob es uns gefällt oder wir Farben anders einsetzen sollten oder Größen verändern wollen…eine schöne Teamarbeit, über deren Erfolg wir uns beide freuen können! Wenn ihr Fragen habt. meldet euch gern…wir teilen unsere Erfahrungen gern.

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: