Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Möbel’ Category

Wir hatten einen Stuhl mit einer kaputten Lehne, nicht mehr reparierbar. Da stellte sich mal wieder die Frage: “Was machen wir daraus?”  Die Antwort war schnell gefunden: “einen Beistelltisch”. Ich finde kleine Tische kann man immer gebrauchen. Ich liebe sie und in fast jeder Ecke steht bei uns irgendeine Art kleiner Tisch. Besonders gut sieht es aus, wenn sie verschiedene Höhen und Formen haben. Das praktische an kleinen Möbelstücken ist einfach, dass man sie ganz leicht hin und her verschieben kann, und somit in den Räumen immer neue Blickpunkte schaffen kann.

Tisch aus Stuhlbeinen

Wir haben also eine alte Palette auseinander genommen und die Regal passend für die Tischplatte zugesägt. Wir lieben Palettenholz, weil es so viele unterschiedliche Farbtöne und Maserungen  zeigt.  Es sieht immer sehr lebendig aus und lässt sich zudem noch gut verarbeiten. Natürlich ist es auch vorteilhaft, dass es nichts kostet, zumindest wenn man es geschenkt bekommt und das es ein ideales Recycling-Produkt ist.

Wichtig: hochwertige Produkte für die Sinne

Das Untergestell, also den halben Stuhl haben wir mit hochwertigen Ölen behandelt, damit es wieder ordentlich und gepflegt aussieht. Kleine Gebrauchsspuren und Kratzer dürfen mal sein, sie erzählen die Geschichte alter Möbel, aber insgesamt muss das Möbelstück ordentlich und gepflegt aussehen. Und es muss gut riechen. Deshalb finde ich es auch sehr wichtig, gute Öle, Wachse und Farben zu verwenden. In seinen privaten Räumen verbringt man viel Zeit und deshalb sollte die Atmosphäre einfach gut sein. Und gesundes Raumklima gehört für mich unbedingt dazu. Als Letztes haben wir auch der Tischplatte ein besonderes Finish gegeben, in dem wir sie mit einem hochwertigen Öl behandelt haben. Sie fasst sich jetzt gut an und sieht gut aus! Der fertige Tisch gefällt uns ausgesprochen gut: ein besonderes Teil, das praktisch ist und wunderbar aussieht! Ein Möbelstück mit Stilmix!  Also: Falls ihr noch ein paar alte Stuhlteile habt, beim Recycling entstehen fantastische Sachen. Und ihr wisst ja: selbermachen macht Spaß!

 

Read Full Post »

Vor längerer Zeit haben wir für wenig Geld einen alten Tisch gekauft, der ziemlich kaputt war. Der Fuß musste an einigen Stellen neu zusammengesetzt werden und die Tischplatte hatte viele Schrammen und einige kleine Teilchen waren abgebrochen. Aber weil uns der Tisch so gut gefiel haben wir ihn repariert und neu angemalt.

antiker Tisch tuerkis weiss

In der Zeitschrift Marie claire sahen wir einen türkisfarbenen Tisch und waren begeistert. Schnell beschlossen wir, dass genau das der richtige Tisch ist, um einen türkisen Anstrich zu bekommen. Wir haben ihn mit Kalkfarben bearbeitet. Die türkisen Farbpigmente konnten wir direkt vor Ort in Albersdorf im Naturhaus-Nord  kaufen. Schon klasse, da wohnt man weit weg auf dem Lande und trotzdem gibt es die tollsten Sachen in der Nähe!

alter Tisch leicht kaputt
Wir sind begeistert und freuen uns über den frischen Farbklex in der Wohnung. Das Arbeiten mit Kreidefarben macht wirklich Spaß, zu mal die Farben kaum riechen. Und es gibt diese Farben inzwischen von vielen Firmen. Das Beste daran ist natürlich, dass man vorher nicht schleifen muss. Die Farben können direkt aufgetragen werden, gelegentlich braucht man einen Haftgrund. Den Tisch haben wir nach dem Austrocknen der Farben gewachst und die Oberfläche ist tatsächlich abwischbar und hält super.

 

Read Full Post »

Dieses Mal geht es um eine alte Hose, eine Jeans. Ich ärgere mich jedesmal, wenn ausgerechnet die Lieblingsjeans immer wieder an den gleichen Stellen aufreißt und natürlich dort, wo ich die Löcher nicht haben möchte. Doch jetzt kommt der Jeansstoff gerade richtig: wir haben einen alten Stuhl aufgearbeitet und brauchten einen passenden Stoff. Und es gibt wohl kaum ein strapzierfähigeres Material als Denim. Also haben wir unseren im herrlichen dunkelblau gestrichenen Stuhl mit einer alten (natürlich gewaschenen) Jeans bezogen. Für die Lehne haben wir uns eine alte Flechttechnik ausgesucht. Ich finde, das sieht einfach super aus.

selbermachen Stuhl mit Jeans beziehen

Beim Suchen im Netz haben ich einen Artikel auf den Seiten von Schöner wohnen gefunden der von dem Stuhl “Rememberme” erzählt, einem Stuhl aus nichts außer gepresstem Jeansstoff, entworfen von dem deutschen Designer Tobias Juretzek. Die Idee finde ich richtig. Recycling ist wichtig, gerade Jeans sind ein wichtiger Rohstoff. Das Herstellen und Färben von blauem Denim ist umweltbelastend genug, da macht es Sinn, dieses Material weiter zu verwenden.

Und wer noch einen besonders originellen Stuhl aus lauter Jeansstreifen, in Knüpftechnik hergestellt, sehen möchte, sollte auf die Seite von immergruen.blogspot.de gehen.

Taschen aus Jeans gibt es auch sehr viele, daneben kleine Accessoires wie Handyhüllen oder Stofftiere. Wir bleiben erst mal bei unseren Stühlen, wie ich beim Stöbern im Netz gesehen habe, gibt es da noch viele Möglichkeiten, Stuhl und Jeansstoff zu kombinieren. Und es ist ja nicht unser erster Jeansstuhl, vor einiger Zeit haben wir schon mal einen Stuhl bezogen.

Und aus einem kleinen Reststoffstückchen haben wir noch eine nordische Spezialität gebaut, ein kleines Segelboot.

Segelboot aus Holz und Jeans

Also liebe Leser, wer Lust zum Selbermachen hat, sollte seine alte Jeans recyclen, Ideen gibt es genug  ;-)

 

 

 

Read Full Post »

Wir haben so schöne Stühle im Sommerlook gestaltet, aber noch keine passenden Fotos gemacht. Jetzt war die Frage, wie bekommen wir ein bisschen Sommerstimmung hin. Leider ist das Wetter sehr unbeständig und wir hatten keine Lust mit den Stühlen zum Strand zu fahren, weil es dort in den Ferien zu voll ist. Dann haben wir ein Foto im Internet gesehen, dass uns ganz gut gefiel: pastellfarbige Stühle auf einem schönen Holzfussboden mit sommerlichen Accessoires. Da wir keinen Holzfussboden haben, legten wir Paletten aus. Das gefällt uns sehr gut. Dann ein paar Zeitschriften auf die Erde legen, ein hübsches Getränk dazu stellen und eine Strandtasche lässig über die Lehne legen. Muscheln und Steine sorgen für das Urlaubsgefühl.

 

Stuhl-2-Fach-gelb-front

Wir haben lange für die richtige Beleuchtung herum experimentiert. Leider fehlt uns immer noch eine gute Ausrüstung und auch das Können. Aber wir üben gern und versuchen immer wieder Neues.

Stuehle im Sommerlook

Stuhl-Loch-Lehe-rosa-blau

Diese Stühle hatten wir auch schon in dunkleren Farben angemalt (ich meine natürlich die gleichen Modelle, nicht diese Stühle). Die hellen Töne sehen genauso gut aus.

 

Read Full Post »

Gerade Schränke werden gebraucht viel verschenkt. Den meisten Leuten sind alte Schränke zu groß, zu schwer, zu unmodern.  Da gehen zahlreiche Möbelsuchende lieber Massenmöbel zum Selberaufbauen kaufen nach dem Motto: Das was viele haben kann ja nicht falsch sein”.  Aber wir lieben das Individuelle, Kreative und möchten euch überzeugen, dass man ganz einfach und günstig persönliche Möbelstücke herstellen kann.

In diesem kleinen Film zeigen wir, wie wir aus den Seitenteilen eines ungeliebten Schranks ein tolles Eckregal bauen kann. Vielleicht inspiriert es euch ja, eigene Ideen zu entwickeln und einen Schrank nicht als Schrank sondern als Lieferant von Bauteilen zu sehen. Alte Schränke bestehen oft aus Massivholz in bester Qualität, die heute sehr teuer ist.

Bisher haben wir ja, wie man in unserem Blog lesen kann, eher Regale, Schublandenregale für die Wand oder Regal-Vitrinen aus alten Schrankteilen gebaut.  Dieses Eckregal ist unser erstes größeres Möbelstück. Natürlich kann man es noch farbig anmalen und vielseitiger dekorieren, dies ist der erste Vorschlag, weitere werden folgen. Wie gefällt euch unser Eckregal? Falls ihr auch Vorschläge und Ideen habt, meldet euch gern bei uns.

 

Read Full Post »

Es gibt so viele Möglichkeiten, Stühle neu zu gestalten. Im Moment folgen wir gerade dem Schwarz-Weiß-Trend, weil wir diesen Trend sehr schön finden. Stuhlvariationen schwarz weiss

 

Den unten stehenden Stuhl haben wir leicht kaputt geschenkt bekommen und erst mal repariert. Ich finde, durch das Farbenspiel sieht der Stuhl sehr modern aus.

sprossenstuhl hinten sw

 

Und hier noch mal ein Modell in Schwarz mit weißen Punkten. Wir sind noch am überlegen, ob wir noch ein paar mehr Punkte darauf malen. Was denkt ihr?

 

schwarzer stuhl mit weissen punkten

Read Full Post »

Wir waren mal wieder fleißig und haben eine schöne Idee entdeckt, aus alten Gläsern und alten Brettern ein tolles Küchenregal zu bauen. Nachahmung emfpfohlen. Und beim Füllen der Gläser kann man ein bißchen kreativ sein: Füllmaterial in verschiedenen Farben und Formen wirken besonders interessant.

glasregal fertig

Im Prinzip benötigt   man nur ein paar Gläser mit Schraubverschluß und einige alte Bretter, aus denen man ein Regal bauen kann.

glasregal einzelteile

Die Deckel werden an das Regalbrett genagelt, d.h. die Deckel der Gläser werden fest an das Brett montiert.

glasregal deckel

Dann müssen die Seitenteile an das Regalbrett geschraubt werden. Anschließend kann man das Regal in der gewünschten Farbe streichen. Wir haben uns mal wieder für den weißen Vintage-Stil entschieden.

glasregal weis

Dann die Gläser in die Deckel schrauben und eine Aufhängung für das Regal anbringen. Fertig. Das Ganze dauert maximal 2 Stunden und man hat ein individuelles Regal, den eigenen Ansprüchen entsprechend gestaltet. Mit kleineren Gläsern kann man auch gut ein Gewürzregal herstellen. Viel schöner als Massenware und viel kreativer und natürlich viel umweltfreundlicher. Finden wir jedenfalls.

Read Full Post »

Older Posts »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 89 Followern an

%d Bloggern gefällt das: