Herbststimmung: Basteleien mit Kastanien, Eicheln und Draht

Basteleien mit Kastanien und Draht
Ja, es ist Herbst! Und das merkt man vor allem daran, dass die ersten Kastanien und Blätter fallen. Als Kinder haben wir viele Kastanien gesammelt, ein wenig damit gebastelt und den Rest zum Füttern von Rehen verwendet. Mit unseren kleinen Kindern waren wir natürlich auch Kastanien sammeln, denn es macht Spaß und man ist draußen in der Natur. Doch in den letzten Jahren sind wir nur noch spazieren gegangen und haben einige wenige Kastanien und Eicheln aufgesammelt, die wir zur Dekoration im Haus hingelegt haben. Doch dieses Jahr ist es anders: wir gingen am Nord-Ostsee-Kanal spazieren
Spaziergang am Nord-Ostsee-kanal 2015 und einige Kastanien fielen uns direkt vor die Füsse. Da kam uns die Idee, doch mal einen Kranz aus Kastanien zu basteln. Schnell war eine Tüte mit frisch gefallenen, hübschen Kastanien gesammelt. Überall lagen viele Kastanien herum. Dabei haben wir uns gefragt, ob es heute nicht mehr üblich ist, mit den Kindern sammeln zu gehen? Wir wissen es nicht.
Zuhause angekommen waren die Zutaten für unsere Basteleien schnell zusammengeholt: Kastanien, Draht, Bohrer. Dann ging es ruckzuck: ein Stück Draht abschneiden, ein Ende umbiegen, in jede Kastanie ein Loch bohren und auf den Draht auffädeln. Das Ganze hat circa 20 Minuten gedauert und fertig war unser Kranz (dachten wir zumindest!) Es war kein Kranz sondern ein Ei geworden. Der Draht war zu dünn, die Kastanien zu schwer. Also haben wir einen stabileren Draht gesucht und noch ein schönes leicht rostiges Drahtstück gefunden. Dann wieder das Ende umgebogen, etwas größere Löcher in die Kastanien gebohrt und auf den Draht aufgefädelt. Und siehe da, in kurzer Zeit hatten wir einen schönen Herbstkranz aus Kastanien.

einen kranz aus Kastanien bauen

Und weil der Kranz uns so gut gefiel und wir so ein tolles Erfolgserlebnis hatten, haben wir gleich danach versucht, ein Kastanienherz zu basteln. Im Prinzip geht es genauso so: ein Herz aus Draht formen, die Kastanien bohren und auffädeln, die Enden schließen, fertig. Circa 15 Minuten und ein neues Dekostück war entstanden. Und das macht Spaß!.

selbermachen Kastanienherz
Also haben wir als Abschluß noch eine kleine Variation ausprobiert und Eicheln und Kastanien abwechselnd auf einen Draht aufgefädelt. Auch sehr hübsch. Und eine natürliche Herbstdeko! Allen Bastelfans können wir also empfehlen, gleich ein paar Kastanien und Eicheln zu sammeln und dann loszulegen.
Kranz aus Eicheln und Kastanien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s